Kennt Ihr überziehbare Knöpfe?

Manchmal hat man so Projekte, da sieht ein mit Stoff überzogener Knopf einfach am schönsten dazu aus.
So ging es mir bei meinem gestrigen Projekt, und ich hab euch gleich ein kleines Fotoshouting dazu gemacht. Es ist super einfach zu handhaben, und man hat den Knopf in dem Stoff, den man gerne dazu hätte ohne Kompromisse... :-)


Mein Projekt, welches ich Euch später genauer zeige hat also einen süßen Knopf gebraucht.
Wir haben die Knöpfe in der Größe 11mm, 15 mm, 19mm und 23 mm im Sortiment.

Zu den Knöpfen - Knöpfe kaufen


Ich habe mich für die 19 mm Knöpfe entschieden, weil sie nicht zu klein, aber auch nicht zu groß sind. Für mein Projekt, genau richtig. Es sind hochwertige Qualitätsknöpfe von Prym, die einem sehr sehr lange Zeit Freude bieten. :-)


In der 19 mm Packung bekommt ihr 5 Knopfrohlinge mit Montagewerkzeug und Anleitung (selbstverständlich auf deutsch).


Zuerst wird die Schablone ausgeschnitten.


Nun mit einem Trickmarker oder einem anderen Markierstift den Kreis auf den Stoff übertragen. Mann kann hier bei größer gemusterten Stoffen auch schöne Einzelelemente heraus nehmen, die sich wunderbar auf dem Knopf machen.

Falls Euer Marker mal leer sein sollte, wir können auch dafür Ersatz liefern.

Zu den Markern bitte hier klicken :-)


Nun schnappt Ihr Euch diese fünf Teile und der Knopf ist in nicht mal 10 sec. fertig.


Den Stoff mit der rechten Seite nach unten, mittig über das Loch des weißen Teilchens legen. Hierrauf mittig den Knopfrohling platzieren.


Den Knopfrohling vorsichtig (damit der Stoff nicht verrutsch) in das Loch drücken.


Den Deckel darauf legen, sodass man die Buchstaben richtig lesen kann.


Die blaue Kappe darauf platzieren und einmal kurz drücken (bei mir knackt es dann immer ganz leicht).


Die blaue Kappe abnehmen...


... und den Knopf herraus holen.


Fertig ist der individuelle Knopf. :-)


Jetzt muß er nur noch angenäht werden und fertig.

Ich hoffe ihr hattet Spaß beim schauen. :-)

Liebe Grüße
Eure Christine

Kommentare