Dienstag, 2. Juni 2015

Brustkleid - Gesmoktes Kleid - Fassett Kleid


Morgen wird es ja jetzt dann mal wieder Sommer und meine kleine Maus brauchte dringend ein neues (wie sie es so schön nennt) Burstkleid. :-)

Also hab ich die Länge vom Kind von unter den Armen bis kurz überm Knie gemessen, dann ein bisschen Nahtzugabe oben und unten dazu gegeben.
Dann das Kind einmal im Umfang über der Brust gemessen und dieses mal 2 genommen.

So kahm ich bei meiner Maus mit einer Kleidergröße von 134 auf 62 x 120 cm da unsere Patchworkstoffe nur 110 cm breit liegen, dachte ich mir ich probier es einfach aus, ob es auch so geht, da der Stoff so schön ist. :-)

Erstmal oben und unten den Saum umnähen und dann smoken (durch den Gummifaden in der Spule zieht sich der Stoff zusammen) in ca. 1 cm Abstandslinien wie unten beschrieben.

Nachdem ich die 110 cm mit nem Smokefaden / Gummifaden in der Unterfadenspule (von Hand aufgewickelt ohne spannen) und einer reduzierten Oberfadenspannung sowie einem Geradstich genäht hatte hab ich dann das Kleid noch hinten von oben bis unten zusammen genäht und ein paar Träger dran. Siehe da die 110 cm haben auch ausgereicht ohne das es dem Kind zu eng ist. :-)

Die Maus freut sich schon ganz dolle auf schönes Wetter für das Kleid. :-)

Und weils so schön schnell geht könnt ich ja die Woche gleich noch eins nähen... Wer kommt denn schon mit einem "Brustkleid" aus. :-)

Liebe Grüße
Eure Christine

1 Kommentar:

  1. Hallo Christine,
    kein Wunder, daß sich die kleine Maus riesig auf das "Neue" freut.Das Kleidchen ist aber auch zu niedlich.
    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen