Wir sind wieder zurück aus Erding

Erding hat diesmal noch früher begonnen als sonst! Es wurde die Uhr umgestellt und somit mußten wir noch mal ne Stunde schneller schlafen, fahren, aufbauen...
Nachdem mein Mann nicht ganz in Ohnmacht gefallen war, da noch Platz zwischen Ware und Autohimmel war, konnten wir um 6 bzw. 5 Uhr losfahren.



Gegen Acht waren wir dort und haben wie immer in Windeseile einen 4 x 3 Meter großen Stand aufgebaut. Ich frag mich immer wie wir das in 2 Stunden aus dem Auto in einen Messestand verwandeln. Wenn wir auf anderen Messen sind und 8 Stunden Zeit haben, brauchen wir auch 8 Stunden, schon komisch. Ich glaube in Erding sind immer kleine Heinzelmännchen mit im Gepäck.




Es war wieder eine wunderschöne Messe mit viel Gelächter und Freude am Stand. Die Messeleitung gibt sich auch jedes Jahr mehr Mühe damit die Messe noch schöner wird. So ist das Catering dieses Jahr eine wahre Augenweide gewesen. Ich hoffe die die da waren haben es ebenfalls genossen und freu mich schon auf Herbst wenn es wieder nach Erding geht.



Der Abbauch geht dann in 45 Min. und der Zauber ist schon wieder rum. Jedoch sind viele glückliche Frauen mit gut gefüllten Tüten und strahlenden Augen nach Hause gefahren...

Einen schönen Abend und Liebe Grüße
Eure Christine

Kommentare

  1. :-) Organisationstalent und 1a Vorbereitung sind wohl der Schlüssel für die Schnelligkeit beim Aufbau des Standes.
    Vielleicht bekomme ich es hin und kann die Messe im Herbst besuchen.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen